Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Tour de Cordouan.[]

[1]
Tour de Cordouan, 175 Fuß hoher merkwürdiger Leuchtethurm, auf einem Felsen in der Mündung der Garonne oder Gironde, im Departement der Gironde. Er hat eine 22 Fuß hohe eiserne Kuppel oder Laterrne, in welcher jede Nacht 225 Pf. Steinkolen brennen, und dient zur Sicherheit der Schiffahrt. Denn der Eingang der Gironde ist wegen der Sandbänke und Klippen für den der Gegend unkundigen Schiffer sehr gefährlich. Jedes Schiff muß daher auch einheimische Piloten aufnehmen.


Quellen.[]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Advertisement